50 Jahre Air Zermatt AG in Raron


Am 19. und 20. Mai 2018 hat die Air Zermatt AG ihre Tore geöffnet. Sie dürfen ihr 50 jähriges bestehen feiern. Das sich dieses Jubiläum am besten mit dem Tag der offenen Tür verbinden lässt ist perfekt.

Um so mehr freut es uns das wir diese freudige Ereignis zusammen mit der Air Zermatt AG feiern durften. Für uns war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit und ein gute Möglichkeit unser Projekt zu präsentieren.

Mit grosser Vorfreude sind wir am 18. Mai 2018 mit geladenem Transporten und PW Richtung Wallis los gefahren.

Die 5 Km Stau auf dem Weg nach Raron haben uns nicht die Laune vermissen können. 

Die Besucher rannten uns die Türen ein. Wir waren verblüfft über den Ansturm auf unseren Simulator, da wir ja nicht die einzigen vor Ort waren. An beiden Tagen überrannten uns die Besucher und hatten viel Freude an unserem EventCopter 135.

 

Wir schauen auf ein tolles Wochenende zurück in dem wir viele Emotionen erleben durften.

Danke Air Zermatt AG das wir dieses Jubiläum mit Euch feiern durften.


Danke Gerold Biner

CEO / Air Zermatt AG

Besten Dank für Euren Einsatz an unserem Event. Die Feedbacks waren sehr gut, auch wenn der EC 135 nicht einfach zu fliegen ist.

 

Hier noch meine Feedbacks:

 

Auch wenn es sich beim Simulator von

Eventcopter 135 nicht um unsere EC 135 T3, HB-ZEF gehandelt hat, habe ich mich sofort «heimisch» gefühlt.

Die anfängliche Unsicherheit über die Steuerinputs und deren Reaktionen wich nach dem Ausschalten des Autopiloten. Die Reaktionen des Simulators sind ganz leicht verzögert, was sich unter 30 Knoten wie bei allen Simulatoren, in einem Übersteuern zeigt. Es gilt weit nach vorne zu schauen, sich mit dem Oberkörper wenig zu bewegen und die Inputs so minim wie möglich zu halten.

Dann fliegt sich die EC 135 im Simulator wie ein echter Helikopter.

 

Gruss Gerold

Bilder zum Anlass

Gerold Biner

Der Rundflug

Gerold Biner